"Immer erreichbar, ständig gestresst – wer schützt uns vor uns selbst? “

Wir leben in einer Zeit permanenter Beschleunigung. Alles will zur selben Zeit erledigt sein. Telefon, Mails, Handy und die neuesten Nachrichten erfordern unentwegt unsere Aufmerksamkeit. Doch die Mär, dass Multitasking effizient ist, entpuppt sich als schöner Schein. Indes hat der hektische Arbeitsalltag seinen Preis. Immer mehr Menschen erkranken an Depressionen und Angstneurosen. Brauchen wir eine verordnete Funkstille am Wochenende? Kann uns eine gesetzlich geregelte „Anti-Stress-Verordnung“ vor dem Burnout schützen?

Darüber diskutiert Friedemann Schmidt mit Alexander Cisik (Professor für Wirtschaftspsychologie), Dr. Hans-Jürgen Urban (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied IG Metall) und Anitra Eggler (Digital-Therapeutin und Autorin).